Meine Abenteuer in Eve Online

[Guide] Welche Arten von PvP gibt es: Lowsec

Im Lowsec sind die Möglichkeiten zum PvP machen eindeutig vielfältiger. Soviel vielfältiger, dass man im Detail stundenlang darüber reden könnte. Wie sortiert man also diese Möglichkeiten?

Dabei habe ich festgestellt, dass man PvP dann doch ganz gut abgrenzen kann. Genau genommen gibt es drei Versionen des PvPs:

  1. Der Fight
  2. Der Gank
  3. Der Bait (~Köder)

Der klassische Kampf handelt von 2 Seiten, die sich einvernehmlich aufs Maul hauen wollen. Beim Gank will eine Seite die andere Seite angreifen, wobei letztere kein PvP machen will, bzw. in der jeweiligen Situation einfach nicht kämpfen will.

Wenn man jemanden baitet, also versucht jemanden in eine Falle laufen zu lassen, versucht man in der Regel dem potentiellen Gegner eine scheinbar günstige Gelegenheit für einen Kill zu bieten, um dann den Spieß umzudrehen.

.

1. Fights

Viel lässt sich zu dem Kapitel nicht sagen, man sucht sich, man findet sich und dann rotzt man sich mit overheateten Waffen gegenseitig um. Das kann praktisch überall passieren, vorrangig aber an Stationen, Sprungtore und FW-Beacons. Der Kampf um POSen und Pocos und das Fighten an der Sonne / in Belts gehören auch dazu.

.

2. Ganks

2.1 Stationcamp

Beim Stationcamp steht man in der Regel mit einem Schiff an der Station, dass a) einen sehr hohen Alpha hat und b) ausreichend Scanreso, um etwaige Opfer schnell aufzuschalten und zu eliminieren.

2.2 Gatecamp

Das werden die meisten Spieler kennen, man sucht sich ein passendes Gate aus, wodurch viel Verkehr fließt und becampt es, um allerlei Spieler abzugreifen. Man braucht gar nicht mal soviel dafür, in der Theorie reicht ein DpS-Schiff mit schneller Aufschaltung und ein Logi-Schiff, damit der Tackler die Gateguns tanken kann.

Das kann man aber auch ganz gut skalieren, am Ende stehen dann mal 3 Logis, ein paar Tackler, Webifier-Schiffe und reichlich DpS am Gate.

2.3 Signaturcamp

Das beste Beispiel hier für ist der gecloakte Bomber in einer Relic-Site, der auf unbedarfte Explorer wartet, um dann deren Schiff zu zersägen. Gehört mit zum sichersten PvP im Lowsec, da man gezwungen ist, gecloakte Schiffe zu benutzen, wodurch man die Möglichkeit hat, sich seine Kämpfe selber auszusuchen.

Man könnte auch mit einem gecloakten Schiff in einer offenen Site stehen, wie etwa den „neuen“ Mordus Legion Sites. Bei Ghostsites weiß ich aber nicht, ob man durch bloßes Slowboaten im  Cloak zur Site hin den Timer auslöst, wenn man auf 100km warpt dann löst man ihn nämlich nicht aus.

2.4 Hotdrop

Der Hotdrop gehört ebenfalls zu den Ganks, aber auch nur dann wenn der Gegner weiß, dass es ein Hotdrop ist und flüchten will. Oder wenn man gewissermaßen als dritte Partei in einen Konflikt eingreift, etwa bei einer Repp-Aktion von einer angeschossenen POS / POCO. Hotdrops gehören aber in der Regel zu der letzten und umfangreichsten Kategorie.

.

3. Baits

Bei Baits würde ich zwischen 3 Arten unterscheiden. Ich bitte mich für die nachfolgenden Begriffe zu entschuldigen, ich will nur deutlicher machen, inwiefern sich die Bait-Arten unterscheiden.

3.1 Anzahl-Bait

Man versucht einfach die Anzahl der eigenen Flotte zu verschleiern, sodass der Gegner denkt, dass er es mit einem vor allem zahlentechnisch unterlegenem Feind zu tun hat. Entweder man benutzt gecloakte Schiffe, man hält Schiffe zurück oder man hotdropt einfach.

3.1.1 Versteckte Spieler

Ein einfaches Beispiel wäre, wenn man alleine am Gate steht und auf einen passenden Gegner wartet. Nun kommt auch jemand und man kämpft erstmal ein bisschen. Wenn man dann plötzlich am verlieren ist, uncloakt man seine Falcon und vermiest dem Gegenüber den Tag.

Man könnte auch ein Gatecamp veranstalten und dabei ziemlich viele Cloakys dabei haben, die einfach nur auf unvorsichtige Spieler warten.

Combat-Recons wären eine Idee, wenn man an einer FW-Site steht, da diese nicht auf dem DScan auftauchen. Man taucht auch nirgendswo auf, wenn man ausgeloggt ist. Wenn der Bait also angegriffen wird, loggt man sich ein und befindet sich sofort am Gegner.

Wenn man einfach so ein Cyno zündet und darum Cloakys verteilt, dann wird man mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls angegriffen.

3.1.2 Hotdrop

Einer der häufigsten Baits handelt von einem einzelnem (dick getanktem) Schiff, dass herumfliegt und ein passendes Ziel sucht. Wenn jemand anbeißt, reißt man das Cyno auf und droppt die eigene Fleet auf den Gegner. Dank Titanbridge kann das alles Mögliche sein.

Beliebt sind aber auch Black-Ops-Schiffe und andere Cloakys dank Blops Bridge.

3.1.3 Reserve

In gewisser Weise auch eine Variante von 3.1.1, da man versucht, die Flotte aufzuteilen. Man schickt eine kleine kampfstarke Vorhut los und fliegt mit der Hauptflotte ein paar Systeme entfernt hinterher.

Vor allem Wurmlöcher eignen sich gut, um Streitkräfte zurückzuhalten, um sie dann in den Kampf zu werfen.

.

3.2 Schwäche-Bait

Bei dieser Art des Baits geht es weniger darum, Schwäche durch zahlentechnische Unterlegenheit vorzugaukeln, als viel mehr darum dem Gegner weiszumachen, dass man selber schwach ist und einen Kampf günstig wäre.

3.2.1 Fitting

Eine Besonderheit von Eve sind die vielfältigen Möglichkeiten des Ausrüsten von Schiffen (Fitting). Tritt man mit einem vermeintlich schwachen Schiff an, verleitet es potentielle Gegner oft dazu, den Kontrahenten zu unterschätzen. Ein Beispiel gibt es mit diesem Video, wo eine Exequorer, eigentlich ein Logi-Schiff, zum Frigate-Killer umgerüstet wird.

3.2.2 Flottenzusammenstellung

Wenn man eine Flotte zusammenstellt, die einfach nur nach „Kitchen Sink“ (Jeder fliegt, was er gerade da hat) aussieht, wird sie eher angegangen, als eine homogen aussehende Flotte. Auch Flotten, bei denen es aussieht, als wenn ein wichtiges Element fehlt (Logi), haben gute Chancen, dass ein Gegner zu unvorsichtig wird. Die besten Beispiele liefert hierbei die Corp Bitslix.

Auch Links und Implantate können eine scheinbar schwache Fleet stark aufwerten.

3.2.3 „Psychologische Kriegsführung“

Angenommen man hat in der Biografie die obligatorische Carebear-Tabelle mit den Schadensarten von NPCs stehen, dann hilft das einem potentiellem Feind, eine bessere Einschätzung von seinem Opfer zu machen. Auch wenn man in einen Gegner reinjumpt und mit Absicht zögert, bevor man sich scheinbar panisch zum nächsten Gate ausrichtet, wird der Gegner wahrscheinlich denken, dass man an einem Fight gar nicht interessiert ist.

Es gibt bestimmt noch viele andere kleinere Kniffe, die man anwenden kann. Wenn man etwa am Kampfbeginn mit der Geschwindigkeit spielt, um dem Gegner vorzugaukeln, man fliege Armor/Schild/Hull, was aber in dem Fall gar nicht stimmt.

.

3.3 Absichten-Bait

Bei der letzten Art des Baits geht es mehr darum, etwaigen Feinden klar zu machen, dass man ins Lowsec fliegt, um etwa PvE zu machen, nicht um zu kämpfen.

3.3.1 PvE

Hier muss man gar nicht mal soviel Schauspielkunst beweisen. In der Theorie reicht es ja schon, wenn man mit einem Schiff, dass möglichst flexibel ist, in Belts rumdüst, um etwa Mordus Legion Schiffe abzuschießen. Irgendwer beißt da sich an.

Genauso wenn man direkt anwarpbare Signaturen macht, kommen immer irgendwelche Spinner angeschissen und wollen Stress haben :D.

Am besten in ausscanbaren Signaturen MTUs auswerfen, damit der Gegner uns auch schneller finden kann.

3.3.2 Sonstiges

Industrials können sich auch als Bait lohnen. Man möchte da ganz gemütlich mit einer Epithal sein PI-Zeug abholen und plötzlich wird man getackelt. Blöd nur, dass die Epithal auf PvP gefittet war und nun Verstärkung unterwegs ist.

In unserer Corp wurde schonmal diskutiert, ob wir denn nicht einfach in unserem Heimatsystem immer mal wieder minern gehen. Schön mit Procurern im Belt stehen, ein wenig Geld nebenher verdienen und wenn man angegriffen wird, liefert man Content für die Ally, da ein Hilfeschrei relativ schnell beantwortet wird.

.


 

Nächstes Mal geht es um das Nullsec und um Wurmlöcher. Dank einiger zusätzlicher Mechaniken gibt es auch mehr Möglichkeiten PvP zu gestalten.

MfG Exanos

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s